Schwangerschafts- massage mit speziellen Lagerungskissen

Lagerungspolster von Clapzu
Lagerungspolster von Clapzu

Die meisten Schwangeren entwickeln im Verlauf der Schwangerschaft Schmerzen im LWS-Bereich, der Bauch senkt sich, wird schwerer und das Körpergewicht verlagert sich eher nach vorne, teilweise zieht der Schmerz auch in die Beine. Verspannungen im Schulter- Nackenbereich sowie Probleme im Brustwirbelbereich und Zwerchfellansatz sind leider ebenso häufig.

 

Mit einer großflächigen Öl-Massage und den speziellen "Marnitz- Griffen" (Reflexpunkte) kann über das Bein die Spannung der LWS- Muskulatur sehr gut beeinflusst werden.

 

Mit Hilfe des Lagerungskissen  kann die Schwangere bis zum Schluss in der Bauchlage oder in der stabilen Seitenlage massiert werden.

 

 

Kontraindikationen:

vor der  12. Schwangerschaftswoche, Risikoschwangerschaften, Blutungen

 

 

 

Biete auch Hausbesuch mit Lagerungskissen an!